Korrektur

Bei der Benotung von wissenschaftlichen Arbeiten werden neben inhaltlichen und methodischen Kriterien auch immer formale Kriterien (z.B. Vollständigkeit, Gestaltung, Rechtschreibung und Grammatik, Zitation, Literatur) berücksichtigt.

Durch Unachtsamkeit oder „Betriebsblindheit“ bei den formalen Kriterien gehen jedoch häufig wertvolle Punkte verloren.
Eine Korrektur der Arbeit durch Außenstehende ist deshalb immer sinnvoll.

Wir klären zuerst gemeinsam den individuellen Bedarf.
Für ein anschließendes Angebot benötige ich einen Auszug der Arbeit (ca. 5 Seiten plus Inhalts- und Literaturverzeichnis) sowie die Richtlinien zur Erstellung.
Nach der Durchsicht gebe ich eine detaillierte Rückmeldung und erstelle ein individuelles Angebot.
Alle Unterlagen behandele ich selbstverständlich vertraulich.